26. Mai - 20. Oktober 2013
REALISMUS IN NORDDEUTSCHLAND
EINE ZWISCHENBILANZ

schloss gottorf

Das auf der kleinen Insel im westlichen Ausläufer der Schlei gelegene Schloss der früheren Herzöge von Schleswig-Holstein-Gottorf ist seit über 60 Jahren Sitz der Schleswig-Holsteinischen Landesmuseen. Die Sammlungen des Landesmuseums für Kunst und Kulturgeschichte reichen vom hohen Mittelalter bis zur Moderne und zur Kunst der Gegenwart. Die mittelalterliche Kunst wird eindrucksvoll in der „Gotischen Halle“ ausgestellt. Einen Schwerpunkt der Gemäldesammlung zur Renaissance bilden die Werke von Lucas Cranach d. Ä. Außerdem werden Gemälde, Skulpturen, Möbel und kostbares Tischgerät vom Mittelalter bis zur Gegenwart gezeigt. Dazu gehört auch eine einzigartige Sammlung nordeuropäischer Fayencen. Die Galerie der Klassischen Moderne präsentiert Werke der großen norddeutschen Expressionisten: Emil Nolde, Ernst- Ludwig Kirchner, Ernst Barlach und Karl Schmidt-Rottluff. Und vor dem Hintergrund der großartigen Landschaft von Schlossinsel und Schlei werden im Skulpturenpark Kunstwerke der Moderne gezeigt.

Das Archäologische Landesmuseum ist das Archiv für 120 000 Jahre schleswig-holsteinischer Landesgeschichte und gleichzeitig Schaufenster der aktuellen archäologischen Forschung. Zu den bekanntesten Ausstellungsobjekten des Archäologischen Landesmuseums gehört das fast 23 Meter lange Nydam-Boot, das älteste hochseetüchtige Ruderboot aus der Zeit der Germanen. Faszinierend ist auch die Begegnung mit den berühmten Moorleichen, Menschen, deren Körper sich über zwei Jahrtausende hinweg im Moor erhalten haben.

Nördlich des Schlosses lädt Europas ältester, sieben Terrassen umfassender Barockgarten mit seinem neuen Globushaus zum Flanieren ein. Mit einem Durchmesser von über drei Metern zeigt der begehbare Riesenglobus auf seiner Außenhaut die damals bekannte Erde und im Inneren der Hohlkugel findet sich das früheste Planetarium seiner Zeit. Wie zur Zeit der Gottorfer Herzöge im 17. Jahrhundert können die Besucher im nachgebauten Globus eine Reise in der sich drehenden Himmelskugel unternehmen.

Besuchen Sie Schloss Gottorf und die Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen auch im Internet: www.schloss-gottorf.de