26. Mai - 20. Oktober 2013
REALISMUS IN NORDDEUTSCHLAND
EINE ZWISCHENBILANZ

Billib MIete

Hans-Joachim Billib, Miete (im Ausschnitt)

Hans-Joachim Billib wurde 1954 in Berlin geboren. 1973-79 studierte er Malerei an der Hochschule der Künste Berlin bei Klaus Fußmann, dessen Meisterschüler er 1978 war. Seit 1992 nahm er an den Symposien der Norddeutschen Realisten teil. Neben Landschaften sind Trompe l’œil-artige Stillleben mit teilweise irritierenden Elementen für ihn kennzeichnend. Hans-Joachim Billib verstarb während der Vorbereitungen zur Ausstellung am 9. April 2013 in Berlin.