26. Mai - 20. Oktober 2013
REALISMUS IN NORDDEUTSCHLAND
EINE ZWISCHENBILANZ

Lehmpfuhl Stürmische See

Christopher Lehmpfuhl, Stürmische See (im Ausschnitt)

Christopher Lehmpfuhl wurde 1972 in Berlin geboren. Er studierte von 1992-98 Malerei an der Hochschule der Künste Berlin bei Klaus Fußmann, dessen Meisterschüler er 1998 war. Seit 2002 ist er Mitglied in der „Neuen Gruppe“, München. Er ist Träger verschiedener Preise, u.a. des Bayerischen Kunstpreises der Akademie der Schönen Künste (2006). An den Symposien der Norddeutschen Realisten nimmt er seit 2004 teil. Seit 2007 ist er Dozent an der Akademie für Malerei Berlin. Lehmpfuhl lebt und arbeitet in Berlin.